kindskoepfe - einmal Nordkap und zurück

Wir hatten unabhängig voneinander mal was über eine Charity-Rallye rund um die Ostsee gehört und darüber gesprochen, die Teilnahme aber nie wirklich verfolgt. Als wir dann in der 09/2014 Ausgabe des „Business Punk“ einen Bericht über eben diesen Baltic Sea Circle gelesen haben, war das Feuer wieder entfacht. Kurz vor Weihnachten 2014 half dann eine gesellige Runde uns die Idee vollständig ins Hirn zu brennen. Somit war uns (selbstverständlich erst nach ausgiebigem diskutieren, abwägen der Risiken und genauem Überschlagen der Kosten) klar, dass unsere nächste ‚coole Sache‘ genau diese eine Tour sein sollte. Eine Charity-Rallye rund um die Ostsee. Perfekt! Wir unterstützen eine gute Sache und haben vielleicht ein bisschen Spaß dabei…

Gesagt, getan. Im September 2015 die Anmeldung für den BSC2016 ausgefüllt und einen Startplatz bekommen. Planung angefangen, Vorfreude gesteigert und im Eifer des Gefechtes glatt einen auf Anfang 2016 terminierten Hausbau vergessen. Also, das Abenteuer erst einmal wieder auf Eis gepackt. Doch aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben. Deshalb gehen wir als das Team kindskoepfe mit der Nummer 178 beim BSC2017 in Hamburg an den Start. Wir freuen uns auf 10 Länder in 16 Tagen, viel Beindruckendes und tolle Geschichten für unsere (Paten-)Kinder und alle Daheimgebliebenen.

baltic_route

Unsere Reise dient dazu auch noch dem Guten Zweck!

Hoffnung für Kinder

„Hoffnung für Kinder im Elztal und den Seitentälern e.V.“ unterstützt schnell und unkompliziert Kinder und deren Familien, die sich in einer Notlage befinden. Dabei muss es sich nicht immer um große Sachen gehen. Der Verein hilft auch dann, wenn das Geld nicht für einen Schulranzen, den Ausflug mit der Klasse, ein Weihnachtsgeschenk, eine kieferorthopädische Behandlung, eine Brille oder ein Paar neue Winterschuhe reicht.

Sage Hospital

Das Sage Hospital ist ein Kinderkrankenhaus im Senegal/Westafrika, zwei Autostunden südlich von Dakar. Dieses Haus wird, initiiert durch Cynthia Clottey und Katharina von Ballestrem, seit 2003 vom Verein Sage Hospital e.V. wieder aufgebaut, erweitert und mit den Mitteln für seinen alltäglichen Betrieb versorgt.

Aktuell werden Gelder für den Aufbau eines ein sterilen Raums bzw. OP-Blocks, um lebenswichtige & einfache Eingriffe direkt vor Ort zu ermöglichen, benötigt.

Jetzt auch helfen!