Willkommen im Team

Um in Deutschland ein Fahrzeug anmelden zu können braucht man eine Kfz-Versicherung.

Wie sich jedoch heraus gestellt hat waren die Versicherer nicht wirklich interessiert einen Vertrag mit uns abzuschließen und unser ‚älteres‘ Fahrzeug zu versichern. Komischerweise besserte es sich auch nicht nachdem sie erklärt bekommen haben, daß mit dem Fahrzeug eine Charity-Rallye bestritten werden soll.

Falls zu diesem Zeitpunkt noch nicht vehement Verneinend aufgelegt wurde, war spätestens nachdem sie von dem anstehenden Russlandbesuch erfahren haben das Gespräch schlagartig beendet. Teilweise wurde schallend gelacht, einfach aufgelegt oder man hat garnichts mehr von seinem Gegenüber gehört. In diesen Fällen habe ich dann, nach mehrmaligen Erkundigen bezüglich der Befindlichkeiten, aufgrund fehlender Rückmeldung das Gespräch beendet und aufgelegt. Ich hoffe es geht allen gut!

Trotzdem haben wir nach langer Suche und endlosen Telefonaten einen Versicherer für unser Fahrzeug gefunden. Und Russland ist auf der grünen Karte auch nicht durchgestrichen. An den Grenzübergängen dürfte somit nicht mehr allzu viel Bakschisch oder harte Währung anfallen.

Da versicherungstechnisch glücklicherweise alles geklärt werden konnte begrüßen wir hiermit voller Stolz EMMA ‚The Neighbour of the Beast‘ in unserem Team und auf der Straße.

 

 

Sharing is caring.Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

About the author

admin -

Similar Posts

Startschwierigkeiten
Heilig’s Blechle

Leave a reply

required*